Bio CO2 Anlage

Bau

Verwendete Materialien:

5l Kanister; Luftschlauch: Ausströmerstein; Zucker; Trockenhefe; lauwarmes Wasser

Ich habe einen 5 l Kanister gut ausgespült, in den Deckel ein Loch gebohrt und dadurch den Luftschlauch gesteckt. Den Schlauch von beiden Seiten mit Sekundenkleber befestigt und darüber mit etwas Aquariumsilikon abgedichtet. Nachdem der Schlauch am Deckel befestigt ist, kommt das andere Ende an den Ausströmerstein, der so tief wie möglich im Aquarium befestigt wird. Je tiefer desto mehr CO2 nimmt das Wasser auf, je höher desto geringer ist die CO2 Aufnahme des Wassers.

Der Kanister wird nun mit den Zutaten: Wasser, Trockenhefe und Zucker befüllt,  Es muß allerdings genügend Luftraum im Kanister frei bleiben, damit der Gärschaum, der entsteht nicht ins Becken gelangt. Ein 5 l Kanister eignet sich dafür ausgezeichnet. Die Größe dieses System richtet sich natürlich nach den ph und kh- werten des Wassers, des CO2 Verbrauches der Pflanzen und der Ausgasung des Wassers.

Einige Anhaltswerte, die ich im Internet gefunden habe:

Aquarium 60- 80l - 1l Flasche

200g Zucker; 2g Trockenhefe und 3/4 l Wasser

 

Aquarium 80 - 120 l - 2l Flasche

400g Zucker; 4g Trockenhefe und 1,5 l Wasser

 

Aquarium 120 - 200l - 2,5l Flasche

500g Zucker; 5g Trockenhefe und 2l Wasser

 

Aquarium 200 - 300l - 5l Kanister

1kg Zucker; 10g Trockenhefe und 4l Wasser

 

Ich persönlich teste erst einmal für mein 200l Aquarium, die Menge die für 80 - 120l angedacht ist. Außerdem lasse ich, aufgrund der nicht regulierbaren CO2 Zufuhr, das System nur am Tage laufen, Nachts schraube ich den Deckel ab und lasse das CO2 in den Raum verpuffen, die Menge ist so gering das keinerlei Schäden auftreten dürften.
Je nachdem wie hoch die Umgebungstemperatur ist, werden nach einigen Stunden die ersten Blasen aufsteigen. Dieses System hält einige Wochen, wenn keine Blasen mehr aufsteigen, den Kanister oder die Flasche reinigen und neu befüllen, die übrig gebliebene Hefelösung kann man unbedenklich in der Toilette entsorgen

!!! Für die hier aufgeführte Anleitung übernehme ich keinerlei Haftung für unsachgemäße Handhabung oder nicht genug gesicherte und gekennzeichnete Behälter. Behälter bitte gut sichtbar kennzeichnen und für Kinder unerreichbar aufstellen.!!!


Aktualisiert am: 16.01.17 01:35:53